Nachdem ich lange nach DEM Robomäher gesucht habe, bin ich endlich fündig geworden. Ich habe mir einen Husqvarna Automower 315 x zugelegt. Meine Entscheidungskriterien findest Du in dem Beitrag Husqvarna Automower – Entscheidungshilfen für einen Rasenroboter.

Damit ich über den Status informiert werde, nutze ich natürlich auch die Husqvarna App. Dennoch möchte ich den Status auch mit FHEM überwachen und den Automower in die Hausautomation für zukünftige Anwendungsszenarien integrieren. So könnte man beispielsweise verhindern, dass der Robomäher unterwegs ist, wenn die Bewässerungsanlage aktiv ist oder den Rolladen der Robomäher-Garage hoch- bzw. runterfahren.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen ein eigenes Modul zu entwickeln. Wie so eine Modulentwicklung funktioniert, zeige ich Dir demnächst in einem Tutorial. In diesem Beitrag möchte ich Dir das Husqvarna Automower Modul für FHEM näher vorstellen.

Mein Modul ermöglicht die Kommunikation zwischen der Husqvarna Cloud und FHEM. Damit kann jeder Automower, der über ein original Husqvarna Connect Modul (SIM) verfügt, überwacht und gesteuert werden. Dies ist bei der X-Serie der Fall. Der Automower muss vorab in der Husqvarna App eingerichtet sein.

Um den Automower in FHEM einzubinden, muss das Gerät wie folgt definiert werden:

define myMower HusqvarnaAutomower
attr myMower username YOUR_USERNAME
attr myMower password YOUR_PASSWORD

Es müssen die beiden Attribute username und password gesetzt werden. Diese sind identisch mit den Logindaten der Husqvarna App, also Deine Email-Adresse und Passwort.

Optional kannst Du noch bestimmen, welcher Deiner bei Husqvarna registrierten Automower verwendet werden soll:

attr myMower mower 1

In diesem Fall wäre es der zweite Automower in der Liste. Welche das genau ist, sagt Dir das Modul in den Readings. Der erste wäre mower = 0.

Es stehen Dir die folgenden Readings zur Verfügung:

  • expires: Datum wann die Session der Husqvarna Cloud abläuft
  • mower_id: ID des Automowers
  • mower_lastLatitude: letzte bekannte Position (Breitengrad)
  • mower_lastLongitude: letzte bekannte Position (Längengrad)
  • mower_mode: aktueller Arbeitsmodus (e. g. AUTO)
  • mower_name: Name des Automowers
  • mower_nextStart: nächste Startzeit
  • mower_status: aktueller Status (e. g. OFF_HATCH_CLOSED_DISABLED)
  • provider: Sollte immer Husqvarna sein
  • state: Status der Verbindung zur Husqvarna Cloud (e. g. connected)
  • token: aktueller Sitzungstoken für die Husqvarna Cloud
  • user_id: Nutzer-ID in der Husqvarna Cloud

Du findest das Modul im FHEM Repository, im FHEM SVN oder in meinem Git-Repository:
https://github.com/krannich/dkFHEM

Da es mein erstes Modul ist, wäre ich sehr dankbar über Feedback.

Im FHEM-Forum gibt es hierfür einen eigenen Bereich:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,83416.msg782310.html

Was Du dafür brauchst

Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse
  • Kabelloser Mähroboter, der über einen leistungsstarken Li-Ion Akku angetrieben wird und für Rasenflächen bis zu 1.600 Quadratmetern geeignet ist
  • Schwieriges Terrain schafft er ebenso leicht, wie auch Steigungen bis zu 22 Grad kein Problem für ihn darstellen
  • Rund 73 Quadratmeter Rasenfläche kann der Rasenroboter pro Stunde schneiden
  • Nach einer vollen Entladung des Akkus, benötigt der Husqvarna Automower 315X eine Ladezeit von rund 60 Minuten
  • Ausgestattet ist der Husqvarna Automower 315X mit drei scharfen Schneideblättern, wobei neun Ersatzblätter im Lieferumfang zusätzlich zum Austausch enthalten sind
Husqvarna Garage | Automower 310 / 315 / 315X | Mähroboter | Zubehör
  • Garage Überdachung für den Automower 310/315
  • Original Garage von Husqvarna
Husqvarna 967623602 Mähroboter, Automower Installations-Kit, Größe: M
  • 3+1 Anschlussklemmen Steckverbindungen von von Husqvarna
  • 5+2 Kabelverbinder von Husqvarna
  • 250m Original-Kabel von Husqvarna auf einer Rolle.