In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du den Unifi Controller auf einem Rapberry Pi (RPI3) installieren kannst.

Die Einkaufsliste

Solltest Du noch keinen Raspberry Pi 3 besitzen, empfehle ich Dir folgende Komponenten, die auch ich im Einsatz habe.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Voraussetzungen

Als Voraussetzung benötigst Du Rasbian Jessie (Lite). Eine aktuelle Version findest Du hier: https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/

Dann brauchst Du die aktuelle Version vom Unifi Controller. Ich habe die Beta-Version installiert, da sie mir noch weitere Funktionen wie VPN via Radius Server bietet. Hierfür musst Du Dich am Beta-Programm anmelden.
https://community.ubnt.com/t5/UniFi-Beta-Blog/bg-p/Blog_UniFi_Beta

Unifi Controller installieren

Lade Dir die aktuelle Version und installiere Sie wie folgt. Dabei wird der Prozess wahrscheinlich nicht komplett durchlaufen. Es fehlen Dependencies, die im nächsten Schritt installiert werden.

wget https://www.ubnt.com/downloads/unifi/5.6.12-d503e7daad/unifi_sysvinit_all.deb
dpkg -i unifi_sysvinit_all.deb

Dependencies installieren:

sudo apt-get -f install 

Unifi Controller automatisch beim Systemstart aktivieren

sudo systemctl enable unifi
sudo systemctl start unifi

MongoDB deaktivieren
Der Unifi Controller startet eine eigene Instanz.

sudo service mongodb stop
sudo service mongodb disable

Java 8 installieren

Als Standard wird Java 7 installiert. Diese Version hat aber ziemliche Performance-Probleme auf dem RPI mit Auslastungen jenseits der 100%.
Aus diesem Grund ist es notwendig Java 8 zu installieren.

sudo apt-get install oracle-java8-jdk -y

Java 8 als Standard aktivieren

sudo update-alternatives --config java

Ob das geklappt hat, kannst Du mit folgendem Befehl überprüfen:

java -version

Es sollte: java version „1.8.0_65“ erscheinen

Nun musst Du nur noch den absoluten Pfad in der Unifi-Konfiguration setzen.

sudo cp -p /lib/systemd/system/unifi.service /etc/systemd/system
sudo sed -i '/^\[Service\]$/a Environment=JAVA_HOME=/usr/lib/jvm/jdk-8-oracle-arm32-vfp-hflt' /etc/systemd/system/unifi.service

Log-Rotation aktivieren
Damit die Logdateien nicht Überhand nehmen, aktivieren wir die Logrotation.

sudo apt-get update && sudo apt-get install logrotate

Anschließend folgende Konfiguration erstellen:

sudo bash -c 'cat >> /etc/logrotate.d/unifi << EOF
/var/log/unifi/*.log {
    rotate 5
    daily
    missingok
    notifempty
    compress
    delaycompress
    copytruncate
}
EOF'

Nach einem Reboot steht Dir der Unifi Controller zur Verfügung.

Du erreichst den Controller unter folgender URL:

https://<device_IP>:8443

Wie Du den Controller konfigurierst, erkläre ich Dir in weiteren Beiträgen.

Die Alternative

Als Alternative kannst Du auch den Ubiquiti UniFi Cloud Key verwenden. Dieser kostet ca. das Doppelte, kann dafür aber über POE direkt an einem POE-Switch betrieben werden.

Ubiquiti UniFi Cloud Key, UC-CK
20 Bewertungen
Ubiquiti UniFi Cloud Key, UC-CK
  • UniFi Controller mit Hybrid Cloud, Durchbruchseffizienz, Hybrid Cloud-Technologie
  • Unglaubliche, agile Skalierbarkeit
  • Vollständig integrierte, Stand-Alone UniFi Controller Hardware

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API