Aufgrund vieler Emailanfragen möchte ich meine Konfiguration noch ausführlicher darstellen, auch um einen leichteren Einstieg zu ermöglichen.

In diesem Beitrag zeige ich, wie der CUL (CC1101 USB Lite) – in meinem Fall ein SCC der Firma Busware – initialisiert werden kann. Zudem werden noch einige Dinge definiert, die direkt etwas mit dem SCC zu tun haben.

Es sei darauf hingewiesen, dass bereits hier einige Funktionen aufgerufen werden, die nicht zur Standard-Installation von FHEM gehören. Hierfür habe ich die Datei dkUtils.pm im Verzeichnis /opt/fhem/FHEM angelegt. Wie das genau funktioniert, beschreibe ich im nächsten Beitrag.

#########################################################################
##
## 10_SCC
##
## Stand.........: 16.08.2015
## Zweck.........: Definition des SCC-Funkmoduls und Helfern
## Besonderheiten: Konfiguration für Homematic-Komponenten,
## blinkende Lampe wird ausgeschaltet,
## automatische Erstellung neuer Geräte,
## Batteriewarnung
##
#########################################################################
## SCC Init
#########################################################################

## Für RPI:
##     define SCC CUL /dev/ttyAMA0@38400 1234
## Für Bananapi:
##     define SCC CUL /dev/ttyS2@38400 1234

define SCC CUL /dev/ttyAMA0@38400 1234
attr SCC group CUL
attr SCC rfmode HomeMatic
attr SCC room System
set SCC led 00

#########################################################################
## Action Detector
#########################################################################

define ActionDetector CUL_HM 000000
attr ActionDetector event-on-change-reading .*
attr ActionDetector group ActionDetector
attr ActionDetector model ActionDetector
attr ActionDetector room System

#####################################################################
## Batteriewarnung
#####################################################################

define lowbattery_notify notify .*:[Bb]attery:.* { if($EVENT !~ m/ok/) { dkPush("warning", "$NAME: Battery warning $EVENT") } }
attr lowbattery_notify group Notifiers
attr lowbattery_notify room System

#########################################################################
# Automatische Erstellung neuer Geräte
#########################################################################

define autocreate autocreate
attr autocreate autosave 1
attr autocreate device_room %TYPE
attr autocreate filelog ./log/%NAME-%Y-%m-%d.log
attr autocreate room System
attr autocreate weblink 1
attr autocreate weblink_room Plots

#########################################################################
## EOF

Wofür stehen die einzelnen Zeilen?

Zunächst wird der SCC initialisiert, auf das Homematic-System eingestellt und die blinkende LED ausgeschaltet.

Als nächstes wird ein ActionDetector erstellt. Dieser prüft, ob sich die Geräte regelmäßig melden.

Der Lowbattery-Notify wird ausgelöst sobald ein Gerät eine entsprechende Warnung aussendet. Dies geht natürlich nur bei Homematic-Geräten. In meinem Fall wird die Funktion dkPush() aufgerufen. Diese befindet sich in der Datei dkUtils.pm, die im FHEM-Verzeichnis liegt.

Der vierte Abschnitt sorgt dafür, dass neue Geräte erkannt werden. Für den Fall, dass ein neues Gerät gefunden wird, wird ein neuer Raum angelegt und entsprechende Logdateien.

<< Wie konfiguriere ich FHEM richtig – Teil 2Wie konfiguriere ich FHEM richtig – Teil 4 >>